Archive

Weihnachten

Gottesdienstordnung 24.12.-30.12.2018

TagDatumZeitKircheGottesdienstHinweis
Hl. Abend
Montag
24.12.16:00
17:30
18:00
Dipperz
Dipperz
Dipperz
Kinderkrippenfeier
Weihnachtslieder
Christmette

Musikverein Dipperz
1. Weihnachtstag
Dienstag
25.12.09:30DipperzFesthochamtMusikverein Dipperz
2. Weihnachtstag
Mittwoch
26.12.10:30DipperzFestamtGesangverein Dipperz
Donnerstag27.12.FriesenhausenHl. Messeentfällt
Freitag28.12.07:45
18:30
Dipperz
Dipperz
Hl. Messe
Jahresabschlusskonzert
entfällt
Entritt frei
Samstag29.12.19:00FriesenhausenVAM
Sonntag30.12.09:30DipperzHochamt

Frohe und gesegnete Weihnachten!

Weihnachtspfarrbrief 08.12.2018 – 13.01.2019

 

 Weihnachtspfarrbrief 08.12.2018-13.01.2019

Weihnachten 2017

Frohe und Gesegnete Weihnachten!

Ich danke allen, die dazu beigetragen haben, dass wir schöne Weihnachtstage feiern konnten.

Pfr. Piotr Kownacki

Weihnachtspfarrbrief St. Antonius Dipperz u. St. Anna Friesenhausen 09.12.2017-14.01.2018

 

 

 

Weihnachtspfarrbrief 09.12.17-14.1.18

Weihnachten 2016

Heute hat der Musikverein uns eine schöne musikalische, weihnachtliche Einstimmung geschenkt. Hier einige Fotos (Musik kann man damit zwar nicht übertragen, aber noch nicht alles ist verloren) davon:

Am ersten Weihnachtstag spielt wieder der Musikverein im Gottesdienst um 9:30 Uhr.

Am zweiten Weihnachtstag werden wir das Geschenk der schönen Gesänge vom Gesangverein „Concordia“ im Gottesdienst um 10:30 Uhr bekommen.

An allen Weihnachtstagen begleiten uns in den Gottesdiensten unsere Organisten Kay Heger und Michel Kramer – vielen Dank dafür!

Frohe und gesegnete Weihnachten!

Ich wünsche Ihnen, dass Sie das Kind der Heiligen Nacht – Jesus Christus – im Weihnachtsfest 2016 für sich neu entdecken und allen Menschen genau das schenken, was wir von Gott jeden Tag bekommen: unbegrenzte und bedingungslose Liebe!

Pfarrer Piotr Kownacki

Jahresschlusskonzert 2015

Was ist an Weihnachten am wichtigsten?

Ich freue mich, dass viele Christen gemerkt haben, was mit dem Foto (2 Beiträge unten) unserer Weihnachtskrippe in Dipperz nicht stimmt. Dort fehlt Jesus-Kind. Einerseits eine Kleinigkeit, andererseits kann ich die Frage stellen: „Kann man überhaupt Weihnachten ohne Jesus feiern?“ Auf vielen Fotos, Postkarten, Weihnachtswünschen, Beiträgen, die ich bekomme oder im Internet finde, sehe ich interessante Weihnachtsmotive, wie als auch ganz lustige Ideen, die mit unserem christlichen Glauben wenig zu tun haben. Jeder bemüht sich mit allen Kräften originell und einfallsreich zu sein; eine Krippe mit Jesus-Kind scheint schon fast in die langweilige Ecke geschoben zu sein. Aus meiner Sicht kann sich alles traditionelle an dem Weihnachtsfest ändern, eines muss aber immer bleiben: Jesus in der Mitte. Deshalb machen Sie bitte viele Fotos unserer dipperzer Weihnachtskrippe, so dass jeder im nächsten Jahr die Weihnachtswünsche mit einem passenden Bild publizieren oder verschicken kann.

Weihnachten2015-58

Krippenspiel 2015 und Konzert vor der Christmette

Ich danke allen Menschen, die sich in unserer Kirche engagieren und das Weihnachtsfest schöner machen!