Renovierung

Informationsveranstaltung zur Restaurierung der Mariengrotte

Im letzten Herbst hat der Verwaltungsrat mit Unterstützung vieler Helferinnen und Helfer die Bäume und Sträucher an der Mariengrotte beschnitten und ausgelichtet um eine Neu-/Umgestaltung der Anlage möglich zu machen.

Mariengrotte nach Baumschnitt im Herbst 2013

Mittlerweile liegt uns ein Restaurierungsvorschlag eines regional ansässigen Architekten vor, den wir gerne der Öffentlichkeit präsentieren und anschließend zur Diskussion stellen wollen.

Wir laden daher alle interessierten Gemeindemitglieder zu einer Informationsveranstaltung ein, die am Mittwoch den 11. Juni um 19:00 im Pfarrheim (Birkenweg 10) stattfindet.

Auf eine rege Beteiligung
und interessante Impulse und Ideen freut sich

Ihr Pfarrverwaltungsrat Dipperz

 
 

Baumfällarbeiten an der Mariengrotte

In den vergangenen Tagen wurden umfangreiche Baumfällarbeiten an unserer Mariengrotte durchgeführt. Diese Arbeiten waren erforderlich geworden, da Sturmschäden an einigen Bäumen beseitigt werden mussten und der große auswuchernde Baumbestand das Wachstum von kleineren Pflanzen behinderte. Allen Helferinnen und Helfern möchten wir für deren großartigen Arbeitseinsatz sagen: Vergelt´s Gott!

Da die Grotte in einem sehr schlechten Zustand ist und droht im Laufe der Zeit erheblichen Schaden zu erleiden, haben wir uns zu einer Renovierung entschlossen. In den nächsten Monaten kann man sich über den Jahreszeitenwechsel die veränderte Grotte mit verringertem Baumbestand betrachten und in Ruhe Ideen für eine Neugestaltung sammeln. Hierzu ist die ganze Kirchengemeinde aufgerufen. Vorschläge nehmen Pfarrer Piotr Kownacki und Pfarrkurator Ludwig Wagner dankend entgegen. Es folgen dann eine detaillierte Renovierung- und Finanzierungsplanung, bevor in zwei oder drei Jahren mit den Arbeiten begonnen werden kann.

Wir freuen uns über eine rege Beteiligung!

Kirchentüren und Eingangsbereiche wurden renoviert.

Unsere Kircheneingänge wurden renoviert. Defekte Sandsteinbeläge in Haupt- und Seiteneingängen wurden erneuert, die alten Gitterroste entfernt und neue Sauberlaufmatten eingebaut. Das war ein hartes Stück Arbeit! Insgesamt sind hierfür 90 Stunden in Eigenleistung erbracht worden. Zusammen mit den restaurierten Kirchenportalen (Ausführung: Firma Schramm, Böckels) verfügt nun die Dipperzer Kirche über saubere und einladende Zugangsbereiche.

 

Großen Dank an folgende Gemeindemitglieder: Michael Bleuel, Udo Grosch, Manfred Herrlich, Martin Rühl, Rudi Rühl, Ludwig Wagner, Markus Wingenfeld.

Ihr seid ein Super Team!

Foto 2 Foto 1