Kirche

Kirchenbesichtigung mit Kindern

Am letzten Freitag haben wir mit unseren Kindern in jede Ecke der Kirche reingeschaut und viel interessantes entdeckt.

Adventskalender 2015

Adventszeit ist eine besondere Zeit, in der wir viel gegen Dunkelheit und Kälte unternehmen können. Wir können uns schon auf Weihnachten freuen, auch wenn wir noch auf Jesus Christus warten. Wir können schon gute Plätzchen essen… Glühwein oder heißer Orangensaft sind auch nicht zu verachten. Am besten aber kann uns die Gemeinschaft aufwärmen und auf optimistische Gedanken bringen. Deshalb laden wir alle zu unserem Ökumenischen Lebendigen Adventskalender ein!

Hier Gastgeber 2015  können Sie die Liste mit den Gastgebern sehen. Sie ist nicht vollständig: 2 Türchen sind noch frei. Vielleicht möchten Sie in diesem Jahr ein Türchen übernehmen? Wenn ja, melden Sie sich bei uns telefonisch unter Nummer 232 oder 343.

Gastgeber 2015

Advent2014-127

Jede Ecke der Kirche mit Kindern entdecken

Jedes Jahr haben die Kinder (und auch ihre Eltern oder Großeltern) die Möglichkeit in jede geheimste Ecke der Kirche zu schauen. Diese besondere Führung wurde vor einigen Monaten in unserer Kirche angeboten. Unten können Sie nur einige Fotos sehen. Um die Kirche wirklich vollständig mit allen Sinnen zu erfahren, müssen Sie einfach vorbeikommen. Dann werden nicht nur die Augen, sondern auch Ohren, Nase u.s.w. etwas neues entdecken können.

Antoniusfest 2015

Jedes Jahr feiert unsere Pfarrei am 17. Januar das Patronatsfest und ehrt mit Gebet und Gesang den Heiligen Antonius Einsiedler. Seit Jahren nützen wir auch diesen Tag, um uns mit allen Menschen zu treffen, die sich für die Kirche engagieren. Diesmal haben wir 127 Personen zum Mitarbeiterfest nach dem Gottesdienst eingeladen. Ich danke allen, die den Gottesdienst und das Treffen danach vorbereitet haben. Ein herzliches „Danke schön“ gilt allen Menschen, die mit ihrer Arbeit dazu beitragen, dass unsere Pfarrei nicht nur existieren, sondern richtig blühen kann!

Pfr. Piotr Kownacki

Jahresabschlusskonzert 2014

Es ist schon eine Tradition, dass am letzten Sonntag im Jahr ein Jahresabschlusskonzert in unserer Kirche stattfindet. So war es auch am 28. Dezember 2014. Gute Musik, schöne Gesänge und den ganzen Abend verdanken wir folgenden Personen und Gruppen: Michael Kramer (Orgel), Musikalischer Spielkreis Dipperz e.V., Gesangverein „Concordia“ Dipperz e.V., Musikverein Dipperz e.V. Die Organisation und Leitung hat wie jedes Jahr unser Bürgermeister Klaus-Dieter Vogler übernommen. Vielen Dank für das schöne Konzert!

Neuer Tabernakel in unserer Kirche – warum?

In unserer Kirche können Sie neuen Tabernakel sehen. Wer kann es sagen: Warum? Was bedeutet dieses Zeichen? Wozu brauchen wir es?

Neue Sitzpolster in der Kirche

Die Bänke unserer Kirche haben neue Sitzpolster bekommen. Die alten Beläge sind brüchig geworden und waren zum Teil kaputt. Nun haben wir gut gepolsterte Sitzauflagen, die holzschonend angebracht sind. Im letzten Jahr sind die Polster im vorderen Bereich der Kirche und vor einigen Wochen jetzt auch für die restlichen Bänke erneuert worden. Es sieht richtig gut aus – und man sitzt auch gut darauf!

Vielen herzlichen Dank an alle Helfer/innen: Ludwig Bleuel, Stephanie Eckart, Valentina Hohmann, Pfr. Piotr Kownacki, Michael Kramer, Hugo Storch, Ludwig Wagner, Markus Wingenfeld, Robert Wingenfeld.

Foto 2 Foto 1

Kirchentüren und Eingangsbereiche wurden renoviert.

Unsere Kircheneingänge wurden renoviert. Defekte Sandsteinbeläge in Haupt- und Seiteneingängen wurden erneuert, die alten Gitterroste entfernt und neue Sauberlaufmatten eingebaut. Das war ein hartes Stück Arbeit! Insgesamt sind hierfür 90 Stunden in Eigenleistung erbracht worden. Zusammen mit den restaurierten Kirchenportalen (Ausführung: Firma Schramm, Böckels) verfügt nun die Dipperzer Kirche über saubere und einladende Zugangsbereiche.

 

Großen Dank an folgende Gemeindemitglieder: Michael Bleuel, Udo Grosch, Manfred Herrlich, Martin Rühl, Rudi Rühl, Ludwig Wagner, Markus Wingenfeld.

Ihr seid ein Super Team!

Foto 2 Foto 1