Advent

Ökumenischer lebendiger Adventskalender 2017

Ökumenischer Lebendiger Adventskalender 2015

In diesem Beitrag werden (fast) jeden Tag neue Bilder von unserem Adventskalender publiziert. Ich lade Sie dazu ein, sich die Fotos anzuschauen, aber auch zu unseren Türchen zu kommen.

Wenn jemand von Ihnen schöne Fotos von unseren Adventstürchen hat, kann diese direkt an mich mit der Freigabe zum Publizieren schicken: pfarrer@kirche-dipperz.de

 

Gastgeber 2015

Adventsbasar kfd St. Antonius Dipperz

Traditionell veranstaltete die kfd St. Antonius Dipperz am ersten Adventswochenende ihren Adventsbasar. In der der Kaffeestube erwartete die zahlreichen Besucher eine große Auswahl an selbstgebackenem Kuchen und herzhaften Stückchen, Fettebrote, Brezeln, Kaffee u. Tee, außerdem leckeren Apfelpunsch, Glühwein und Orangensaft. Im adventlich geschmückten Bürgerhaus wurden die mit viel Liebe hergestellten Adventskränze, Gestecke, Basteleien und die Köstlichkeiten der Hausfrauenküche, Geschenkartikel, sowie Näh- und Handarbeiten angeboten. Die adventliche Atmosphäre wurde dann am Nachmittag durch das Jugendorchester der Musikvereine Dipperz und Künzell -unter Leitung von Marco Hohmann- durch ihre stimmungsvolle Liedauswahl untermalt. Herzlichen Dank für die sehr schöne musikalische Umrahmung.  Ein fester Bestandteil ist die jährliche Buchaustellung mit Direktverkauf, die durch die Mitarbeiterinnen der Pfarr- und Gemeindebücherei organisiert wurde. Nur durch die immer wieder neuen und tollen Ideen der kreativen Frauen und Männer aus Dipperz erhält der Adventsbasar ein reichhaltiges Angebot, was auch in diesem Jahr wieder zu einem tollen Erlös geführt hat. Somit können wir auch in diesem Jahr wieder Gutes tun. Der Erlös ist für karitative Zwecke bestimmt. Ohne die vielen zahlreichen fleißigen Hände im Vorfeld wäre der jährliche Adventsbasar gar nicht möglich, daher ein „Herzliches Vergelt´s Gott“ an die Kuchen- und Plätzchenbäckerinnen, den Bastlerinnen , den Strickerinnen, den Gestecke u. Kränzebinderinnen, auch an die Helfer- und Helferinnen, die beim Ab- und Aufbau, in der Kaffeestube und in der Küche geholfen haben und der Gemeindeverwaltung Dipperz für das Bereitstellen der Räumlichkeiten. Herzlichen Dank auch an alle Besucherinnen und Besucher, die zum guten Gelingen des Adventsbasars beigetragen haben.

Seniorennachmittag mit Besuch des Nikolaus

Mit besinnlichen Gedichten und Fersen begann die Seniorenadventsfeier der Pfarrgemeinde Dipperz. Bei Kaffee, Kuchen und Plätzchen entstand ein gemütliches Beisammensein in adventlicher Atmosphäre. Zur späteren Stunde war der Besuch des Nikolaus ein weiterer Höhepunkt, bei dem dieser mit dem typischen Nikolauslied empfangen wurde. Der Nikolaus hatte natürlich, wie schon üblich, für jeden eine Kleinigkeit dabei. Im Namen der Pfarrgemeinde und der Senioren bedankte sich der Nikolaus bei Katrin Link, für ihre 8-jähriges ehrenwertes Engagement für die Senioren der Pfarrgemeinde Dipperz. Mit viel Liebe und Eifer realisierte Kathrin Link die Seniorennachmittage im Pfarrheim und organisierte die jährlichen Seniorenausflüge, an die sich jeder gerne zurück erinnert.

Auf ein Wiedersehen im nächsten Jahr freuen sich alle.

Herzliche Einladung zum nächsten Seniorennachmittag am Mittwoch, 06. Januar 2016 zur gewohnten Zeit  (um14.30 Uhr) im Pfarrheim statt.

Adventskalender – Fotos

Hier werden (fast) jeden Tag Fotos von unserem Ökumenischen Lebendigen Adventskalender publiziert. Hier können Sie immer reinschauen, besonders wenn Sie zu den Türchen aus Gesundheits- oder Zeitgründen nicht kommen können. Wenn jemand schöne Fotos hat, kann diese an den Pfarrer schicken.

Ökumenischer Lebendiger Adventskalender 2013

Am 1. Dezember waren wir in der Evangelischen Michaelskapelle.

Am 2. Dezember (Montag) waren wir bei den Kindergartenkindern (Rhönstraße 8).

Am 4. Dezember (Mittwoch) waren wir an der Grotte in Dipperz mit den kfd-Frauen.

Am 5. Dezember (Donnerstag) hat der Pfarrgemeinderat das Türchen geöffnet.

Am 6. Dezember (Freitag) waren wir bei der Familie Vogler.

Am 8. Dezember (Sonntag) haben wir uns in der Katholischen Kirche getroffen (das Türchen hat KAB geöffnet).

Am Montag sind wir von Familien Kleschin, Necke und Kellner zum Türchen eingeladen (Kreuzbergstraße 3).

Am Dienstag lädt uns zum Lebendigen Adventskalender Familie Mattern (Wasserkuppenstraße 2) ein.

Am Donnerstag waren wir bei der Familie Schulz und den Wannesängern.

Am Freitag (den 13. Dezember) wurden wir zum katholischen Pfarrhaus eingeladen. Die Kommunionkinder haben uns gezeigt, wie die heilige Luzia gelebt hat.

Am Samstag laden uns zum 14. Türchen der Familienkreis II und die Familie Wegener (Weberstraße 26).

Am Sonntag treffen wir uns in der Katholischen Kirche in Dipperz: Die Messdiener und Diakon Schindler bringen das Friedenslicht aus Bethlehem. Wir sollen unsere Laternen mitbringen. Das Friedenslicht kann man auch später (bis Weihnachten) in der Kirche holen.

Am Montag (den 16. Dezember) wird das Türchen durch die Turnfrauen (Biebersteiner Straße 10) geöffnet. Am Dienstag treffen wir uns an der Bonifatiusschule und am Mittwoch an der Heidelsteinstraße 1 (bei den Familien Küchler und Leitschuh).

In den letzten Tagen vor Weihnachten sind wir zum Öffnen des Adventstürchen herzlich eingeladen:

Samstag – Familie Schütz – Am Gassenfeld 4

Sonntag – Familien Schnegelsberg und Weiser – Stellbergstraße 24

Montag – Gemeinde Dipperz – Am Dorfbrunnen

Dienstag – 16 Uhr Katholische Kirche (Krippenspiel mit den Erstkommunionkindern) und 18 Uhr Evangelische Kirche