Frauenausflug nach Sandberg (Schokoladenmanufaktur) und zum Kreuzberg

Am 10. Oktober 2014 trafen sich 58 gutgelaunte Frauen und der Präses unserer kfd ,Herr Pfarrer Piotr Kownacki zu einem Ausflug in die bayrische Rhön.

Unser erstes Ziel war die Sandberger Schokoladenmanufaktur , wo wir von dem Konditormeister und Chef des Hauses Klaus-Peter Borst freundlichst empfangen und in die Geheimnisse der Schokolade eingeführt wurden. Wer hätte schon gewusst, dass Schokolade nicht nur glücklich macht, sondern wissenschaftlich erwiesen gesund ist . Bei entsprechenden Kostproben erklärte Herr Borst die Schritte der Schokoladenherstellung die immer leckerer wurden, sowie auch einige Kuriositäten, unter anderem dass das Schokoladenfett zur Zäpfchenherstellung gebraucht wird. Nach einer anschließenden Betriebsführung genossen wir Kaffee und Kuchen.

Anschließend fuhren wir zum „Heiligen Berg der Franken“, den Kreuzberg. Auf dem Programm stand zunächst der Besuch des „Bruder Franz Haus“, seit 2008 ein Ort der Begegnung und Besinnung. Bruder Rainer gab eine kurze Einführung zu Kreuzberg und zum heiligen Franz von Assisi. Zentrum des Hauses bildet die eindrucksvoll gestaltete Ausstellung „Franz von Assisi und Gottes Schöpfung“ gegliedert in 5 Themenbereiche: Franz von Assisi – Lebensweg und Bruderschaft; die Franziskanische Familie; der Mensch in Gottes Schöpfung; Franz von Assisi und sein Sonnengesang; der Kreuzberg.Hier konnte sich bei einem Rundgang jeder seine Zeit selbst einteilen. Natürlich war danach eine Stärkung in der Klosterschänke angesagt, einige schafften auch den Aufstieg zu den Kreuzen. So endete ein Tag in froher Gemeinschaft.