Antoniusfest 2014

Anlässlich des Festes unseres Kirchepatrons, des Hl. Antonius der Einsiedler, haben wir einen festliche Gottesdienst gefeiert. Leider ist Pfr. Piotr Kownacki erkrankt, aber Pfr. Michael v. Lüninck hielt für uns die Hl. Messe und führte zu Beginn in das Leben und Wirken des Hl. Antonius ein, bevor Diakon Bernhard Schindler uns anhand des Neuen Gotteslobes das Gemeindeleben näherbrachte.

Anschließend waren alle ehrenamtlich Engagierten ins Bürgerhaus eingeladen. Von den 95 Eingeladenen waren mehr als 70 gekommen. In Vertretung von Pfr. Kownacki dankte der Sprecher des Pfarrgemeinderates Carsten Schütz allen für Ihr Wirken in den vergangenen 365 Tagen an den vielen Stellen, das leicht bemerkbar, aber auch im Verborgenen das Leben der Gemeinde erst möglich macht – von den Kommunionhelfern über die Rasenpfleger rund um Kirche und Pfarrhaus bis hin zu denen, die für den Kirchenschmuck sorgen. „Nun danket all und bringet Ehr´“ – nicht nur Gott, sondern auch seinen „Werkzeugen“ in der irdischen Gemeide: unter diesem Motto schlossen sich ein paar gesellige Stunden an…