Monatsarchive: September 2018

Pfarrbrief 29.09.-04.11.2018

 

 

 

 

Pfarrbrief 29.09.-04.11.2018

Gottesdienstordnung vom 24.09.-30.09.2018

TagDatumZeitKircheGottesdienstHinweis
Montag24.09.18:30DipperzRosenkranzgebet
Mittwoch26.09.07:45Dipperz
Hl. Messe
Donnerstag27.09.19:00FriesenhausenHl. Messeentfällt
Freitag28.09.07:45
15:00
Dipperz
Dipperz
Hl. Messe
Messdiener Workshop - Erntedank

im Pfarrheim, Birkenweg 10
Samstag29.09.14:00
19:00
Dipperz
Dipperz
Taufe
VAM
Sonntag30.09.10:30FriesenhausenHochamt

Gottesdienstordnung 17.09.-23.09.2018

TagDatumZeitKircheGottesdienstHinweis
Montag17.09.18:30DipperzRosenkranzgebet
Mittwoch19.09.07:45Dipperz
Hl. Messe
Donnerstag20.09.14:00
14:30
19:00
Dipperz
Dipperz
Friesenhausen
Rosenkranzgebet
Sterbeamt, anschl. Beerdigung
Hl. Messe
Freitag21.09.07:45DipperzHl. Messe
Samstag22.09.19:00FriesenhausenVAM
Sonntag23.09.09:30DipperzHochamt

Gottesdienstordnung 10.09.-16.09.2018

TagDatumZeitKircheGottesdienstHinweis
Montag10.09.18:30DipperzRosenkranzgebet
Mittwoch12.09.07:45Dipperz
Hl. Messe
Donnerstag13.09.19:00FriesenhausenHl. Messe
Freitag14.09.07:45DipperzHl. Messe
Samstag15.09.Friesenhausen u. DipperzVAMkeine
Sonntag16.09.10:30
12:00
Dipperz
Friesenhausen
Hochamt
Taufe

Gottesdienstordnung 03.09.-09.09.02018

TagDatumZeitKircheGottesdienstHinweis
Montag03.09.18:30DipperzRosenkranzgebet
Mittwoch05.09.07:45
14:30
Dipperz
Dipperz
Hl. Messe
Seniorennachmittag

im Pfarrheim, Birkenweg 10 Dipperz
Donnerstag06.09.09:30
19:00
Friesenhausen
Friesenhausen
Hauskommunion
Hl. Messe
Freitag07.09.07:45
09:30
18:00
Dipperz
Dipperz
Dipperz
Hl. Messe
Hauskommunion
ökum. Andacht zum Schöpfungstag
Herz-Jesu-Freitag

Weberstr. Feldscheune gegenüber Hof Storch
Samstag08.09.13:30
19:00
Friesenhausen
Friesenhausen
Brautamt u. Trauung
VAM
Sonntag09.09.17:00DipperzFestamt, anschl. Pfarrfestan der Grotte/Pfarrheim Birkenweg 10

Übersicht der Gottesdienste im Pastoralverbund

 

 

1809_Eucharistiefeiern im Pastoralverbund

Frauenausflug nach Wetzlar

Am Dienstag, den 21.August 2018 fuhren wir Frauen aus Dipperz pünktlich um 7.30 Uhr bei schönstem Ausflugswetter zum diesjährigen Ziel unseres kfd-Frauenausfluges, nach Wetzlar an der Lahn. Auf Grund der vielen Anmeldungen fuhren wir mit Reisebus und zusätzlich dem Bus der evangelischen Kirchengemeinde den in Doppelfunktion unser Pfarrer Piotr Kownacki als Kleinbusfahrer  sicher lenkte. Herzlich begrüßte unsere Sprecherin Barbara Walter alle Frauen, unseren Präses Pfr. Kownacki sowie unseren Diakon Ludwig Wagner, und dachte auch an alle zu Hause gebliebenen. Nach kurzer Vorstellung des Programms in gewohnt gekonnter Weise und kurzen Informationen zu Wetzlar fuhren wir zu unserem ersten Ziel, dem Schloss-Cafe´ Lukasch im Fachwerkstädtchen Grünberg wo wir  ein reichhaltiges Genuss-Frühstück genießen konnten. Gut gestärkt erreichten wir unser erstes Ziel am Stadtrand von Wetzlar, den Leitz-Park .Hier baute Leica auf dem ehemalig militärisch genutzten „Schanzenfeld“ 2014-2018 eine Erlebniswelt mit neuen, hochmodernen Produktionsgebäuden, Büroturm, Design-Hotel, Cafe´, Restaurant, Leica-Store mit großen Veranstaltungs-und Ausstellungsflächen, Akademie Werksmuseum und Fotostudio auf einer Fläche von 18 Hektar .Die Gebäude sind in Form eines Fernglases und eines Objektivs gebaut. Zurück  am Bus erwartete uns ein leckerer Sektempfang  bevor die Fahrt weiter nach Wetzlar zur Stadtführung ging. Hier wurden wir von Johann Wolfgang von Goethe persönlich empfangen und erfuhren interessante Details seines Aufenthaltes. 1772 war er als Praktikant am Reichskammergericht eingeschrieben zeigte aber wenig Interesse an der „Juristerei. Stattdessen befasste er sich lieber mit Dichtung und Naturforschung und lernte Charlotte Buff kennen. Leider wurde seine Zuneigung nicht erwidert. Aber dieser nur 5-monatige Aufenthalt in der Stadt und seine Romanze mit Charlotte waren Stoff für seinen ersten Roman „Die Leiden des jungen Werther“, mit dem er Wetzlar weltweit bekannt machte und er selbst berühmt wurde. Bei der anschließenden Stadtführung lernten wir die ehemalige Reichskammergerichtsstadt Wetzlar mit dem Wahrzeichen dem „Dom unserer lieben Frau“ kennen. Baubeginn dieser Kirche war 1230 , bis heute wurde sie nicht fertiggestellt . Sie ist eine der ältesten Kirchen in Deutschland die von Katholiken und Protestanten gemeinsam genutzt wird. Viele Plätze und schöne Fachwerkhäuser konnten bewundert werden. Nach soviel Kunst und Kultur ging`s  in der Zeit zur freien Verfügung bei hochsommerlichen Temperaturen zum Eis essen, zum Shopping und gemütlichen Auszeiten. Zum Abschluss eines gelungenen  Tages darf ein gutes Essen natürlich nicht fehlen und so führte unser Weg  über die alte Lahnbrücke um im Biergarten des Wirtshaus PAULANER bei gutem Essen und Getränken den Tag ausklingen zu lassen. Gut gelaunt und gut gestärkt traten wir die Heimreise von einem wunderschönen Ausflugs-Tag an und erreichten gesund und munter unser heimisches Dipperz.

Pfarrbüro ist wieder telefonisch erreichbar

auch die Emails können wieder empfangen werden.

Pfarrer Kownacki u. Pfarrbüro           Tel.: 06657-232

Pfarrer Handy-Nr.: 01577-1907604

Email Pfarrer: pfarrer@kirche-dipperz.de

Email Pfarrbüro: pfarramt@kirche-dipperz.de

Öffnungszeiten Pfarrbüro:

Dienstag, Mittwoch von 08:30 Uhr bis 11:00 Uhr

Donnerstag von 15:00 Uhr bis 18:00 Uhr